Im April war das Musiktheater Ellen Heimrath aus Leipzig an der Grundschule Rodachtal zu Gast. „Mach mit, bleib fit!“, so hieß die äußerst vergnügliche und lehrreiche Theateraufführung, bei der der fiese Bazillus Krax versuchte, den kleinen Kalle und viele andere Kinder krank zu machen.

                          

Die Kinderärztin Frau Dr. Helfefix (Ellen Heimrath) war aufs Höchste alarmiert und berichtete, dass immer mehr Kinder in ihre Sprechstunde kommen mit rätselhaften Symptomen wie z.B. Müdigkeit, Schlappheit, Trägheit, schlechten Zähne, Übergewicht und viereckigen Augen von den Computerspielen. Sie bezeichnete diese Krankheit als Schlaffitis, doch dagegen halfen keine Medizin und keine Therapie. Gemeinsam mit dem Erfinder Professor Knifflig (René Lubinski) und dem Papagei Dr. Einstein suchte sie ein Mittel, um den fiesen Bazillus auszuschalten. Aus Versehen beamte der Papagei jedoch die beiden in den Körper des schlappen Kalle. Dort stießen sie auf den bösen Bazillus Krax.  Schließlich schafften es Dr. Helfefix und der Professor, dass Kalle mit viel Bewegung und gesunder Ernährung den bösen Bazillus aus seinem Körper vertreiben konnte.

Auf spielerische Art und Weise vermittelten die beiden Darsteller den Kindern viel Wissenswertes über den menschlichen Körper und über die Auswirkungen ungesunder Ernährung. Ohne mahnenden Zeigerfinger erklärten sie die Zusammenhänge von Ernährung, Kraft, Konzentration und Gesundheit. Mit munteren Mitmachliedern wurden die Kinder immer wieder aufgefordert, sich zu bewegen und aktiv am Geschehen teilzunehmen. Auch das wunderschön gemalte, bunte Bühnenbild und die fantasievollen Kostüme fesselten die Zuschauer.


                          

                                    

Wer viel Pizza und Schokolade isst, der ist bald schlapp und Bazillus Krax kann schnell in seinen Körper schlüpfen", rief die kluge Frau Doktor den Kindern zu. Und dann durften sogar einige Kinder (Marie Ehrlich, Magnus Groh und Naima Holzmann) den beiden Hauptdarstellern auf der Bühne assistieren. Am Ende der Vorstellung bedankte sich Rektorin Annegret Hümmrich herzlich bei den beiden Darstellern für die gelungene Aufführung. Sie wies dabei auch darauf hin, dass sich die Grundschule Rodachtal als Umweltschule schon länger mit gesunder Ernährung beschäftigt, und dass den Kindern alle vier bis sechs Wochen ein gemeinsames, gesundes Pausenfrühstück angeboten wird. Zudem wird wöchentlich das von der EU finanzierte Schulobst geliefert.  

            

„Das Leben ist schön mit gesunder Ernährung, Bewegung und frischer Luft“ – mit dieser Erkenntnis verließen die begeisterten Schüler die Rodachtalhalle.

 

Grundschule Rodachtal in Marktrodach - Hirtenwiesen 8- 96364 Marktrodach- Tel: 09261/964380- Fax:09261/964389- Impressum - Datenschutz